Archiv der Kategorie: Allgemein

In eigener Sache – DSGVO

Ab 25.05.2018 tritt dir EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO oder DS-GVO) endgültig »scharf« in Kraft.

Meine Einschätzung und vorläufige Entscheidung zu diesem Thema

Was die tatsächlichen Anforderungen an private Webseiten-Betreiber angeht, die erfüllt sein müssen, um eine private Website wie z.B. dieses Weblog rechtssicher (weiter-) betreiben zu können, herrscht in den Medien und auf allen Plattformen leider eine totale Unsicherheit und Verwirrung, bis hin zu Panikmache und neben überflüssiger empörter Beschwichtigung seitens der Politik.

Diese Unsicherheit und Verwirrung ist im Wesentlichen unklaren Begrifflichkeiten in der DSGVO selbst anzulasten sowie der m.E. völligen Untätigkeit der Bundesregierung respektive derer sinnleeren Beschwichtigungsversuchen angesichts Kritik am (Nicht-) Vorgehen bezüglich der Folgen dieser Verordnung für den privaten Website-Betreiber. In letzterem Fall erwarte ich auch in Zukunft keinerlei Klärung, was ich auf Mutwillen, Interesselosigkeit und mangelnde Fachkenntnis gleichermaßen zurückführe.

Es ist mir im Verlauf der letzten drei Wochen mit intensivem Rechercheaufwand, der mich sicherlich summiert 12 Stunden meiner Zeit gekostet hat, nicht gelungen, rechtssichere (!) Klarheit zu erlangen über die konkreten Anforderungen, die ich zum DSGVO-konformen Betrieb dieses Weblogs zu erfüllen habe. Darüber hinaus stehen sicher zu erfüllende Anforderungen (Stichwort Datenverarbeitungsverträge, verschlüsselte Datenübertragung) vor der Tür, die ich zur Zeit noch nicht mit dem betreffenden Vertragspartner abklären konnte.

Aus diesen Gründen, zur eigenen Absicherung aufgrund der beschriebenen Unklarheiten, betreibe ich dieses Weblog bis auf Weiteres rein passiv, d.h. ohne Kommentarfunktion. Hierdurch findet lediglich minimale Datenverarbeitung (Serverlogs und ein Session-Cookie) statt.

Wer trotzdem Kontakt aufnehmen möchte, um Kommentare zu den veröffentlichten Fotos abzugeben, ist herzlich eingeladen, dies vorerst per gewöhnlicher E-Mail zu tun.

Boris Stumpf, am 22.05.2018

Nachtrag am 24.05.2018:

Inzwischen habe ich eine – irgendwie noch nicht so ganz elegante – Datenschutzerklärung und per Plugin (WP GDPR Compliance) weitere Verfahrensweisen zur Nutzerinformation installiert. Offen bleibt nach wie vor die Frage eines Datenverarbeitungsvertrages mit dem Provider sowie die Möglichkeit, ein Let’s Encrypt-Zertifikat zu installieren, so dass ich die Kommentarverarbeitung via SSL/HTTPS einrichten kann.

Mal sehen, ob ich das klären und damit das Blog auf einen verfahrenstechnisch aktuellen Stand bringen kann, bevor ich die Lust endgültig verliere und das alles einfach einstampfe und beende.

Unvernünftig? Ganz und gar nicht!

Honda NC750SDen Anstoß gaben zwei Arbeitskollegen: Einer (etwas jünger als ich) hatte kürzlich zu derselben Entscheidung gefunden und sie in die Tat umgesetzt. Ich war begeistert, fand das toll, worauf ein anderer Arbeitskollege mich aufforderte, mir doch Gedanken zu machen, ob ich mich nicht auch zu dem Gedanken durchringen könnte — mir ein Motorrad zu kaufen (er selbst ist Motorradfahrer).

Das Räderwerk der Gedanken begann zu arbeiten… Unvernünftig? Ganz und gar nicht! weiterlesen

Ein Europagedanke – Die Friedenseiche in Sossenheim

Friedenseiche Sossenheim 1In Sossenheim, einem westlichen Stadtteil Frankfurts (hier bin ich aufgewachsen), wurde anlässlich des deutsch-französischen Friedensschlusses von 1871 am damaligen südlichen Dorfrand eine Eiche gepflanzt. Ich kann mich noch an die Hundertjahrfeier 1971 erinnern. Damals, noch als elfjähriges unerfahrenes Kind, habe ich den Baum ganz in der Nähe meiner ehemaligen Grundschule zum ersten Mal bewusst als geschichtsträchtiges Objekt wahrgenommen. Heute war ich mal wieder dort und habe ein paar Fotos gemacht. Im noch unbelaubten Zustand Ende März kann man schön die Struktur des Baums erkennen. Ein Europagedanke – Die Friedenseiche in Sossenheim weiterlesen

Hallo zu meinem neuen Blog!

Heute ist der 1. April 2014 und das ist kein Scherz!

Dies ist mein neues Blog, in dem ich mich hauptsächlich meinem Hobby Fotografie und damit natürlich meinen eigenen Bildern widmen werde. Da mein bisheriges Fotoblog augenstille.de kaum für Textbeiträge geeignet war und ich in meinem anderen (Text-)Blog dyingeyes.de kaum noch schrieb, schien es mir folgerichtig, einen Neustart zu machen mit einem einzigen Blog, das beiden Zwecken gleichermaßen dienen soll, mit dem Hauptgewicht aber auf Themen rund um die Fotografie.

Auf zu neuen Ufern!

Bald wird es an diesem Ort, hier auf meiner Namens-Domain borisstumpf.de neue, aber auch ältere Bilder zu sehen geben wie auch den einen oder anderen Artikel zu hauptsächlich fotografischen Themen. Die beiden alten Domainnamen werde ich bei Gelegenheit und nach Abschalten der Blogs umlenken auf diese Domain, so dass Nutzer älterer Lesezeichen weiterhin am richtigen Ort landen.