Informations-Verblödung

Man KANN seinen Informationsbedarf in Sachen Corona-Impfung und damit zusammenhängender Fragen natürlich mit Hilfe irgendwelcher Desinformations- und Fakenews-Portale höchst zweifelhafter Herkunft zu decken versuchen. (Ich meine, man muss doch nur mal kurz gucken, wo der Scheiß herkommt…) Man MUSS aber nicht. Allerdings… Wenn man noch halbwegs alle Tassen im Schrank, einigermaßen Kontrolle über den eigenen… Informations-Verblödung weiterlesen

Was mich nervt!

Ehepaare, die unsere aktuelle Ausstellung anschauen möchten, sich am Eingang des Hauses den aufgestellten Hinweis zu den Corona-Schutzmaßnahmen durchlesen, einschließlich 3G-Hinweis, um dann hereinzukommen, was zu folgender Situation führt: SIE hat ihren Impfpass dabei und zeigt ihn vor. ER gibt an, ebenfalls doppelt geimpft zu sein, am gleichen Tag wie seine Frau, aber den Impfpass… Was mich nervt! weiterlesen

2G? Hmm…

Ich habe ein merkwürdiges Gefühl. Jetzt dürfen auch die hessischen Einzelhändler 2G-Zugangsbeschränkungen zu ihren Geschäften ausweisen. M.a.W. dürfen dann nur noch gegen Corona Geimpfte oder Genesene Geschäfte betreten, sich dann aber ohne Maskenpflicht und Abstandsgebote darin bewegen. Es scheint jedoch momentan, dass nur wenige Lokalitäten von dieser Regelung Gebrauch machen wollen. Manche fürchten Ärger bis hin… 2G? Hmm… weiterlesen

Morgennebel

Sonntags am frühen Vormittag, auf der Landstraße L3277, ein wenig westlich von Bad Camberg…

Lieber einen Pudel…

Der ehemalige Biathlon-Topathlet und Bundestrainer Frank Ullrich hat für die SPD im südthüringischen Wahlkreis 196 das Bundestags-Direktmandat gewonnen. Mit 33,6 Prozent der Stimmen gewann er gegen Ex-Bundesverfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen, der auf 22,3 Prozent kam und im Vorfeld mit seiner Kandidatur für jede Menge Aufregung gesorgt hatte. Ich denke allerdings, auch wenn anstelle des sympathischen Frank Ullrich ein… Lieber einen Pudel… weiterlesen

Bleistifte und Vollidioten

Es gibt da draußen im Netz der Bescheuerten tatsächlich Vollidioten, die ernsthaft die Behauptung verbreitet haben, dass die Stimmabgabe im Wahllokal mit Bleistift ungültig wäre, weil Bleistift nicht dokumentenecht sei. Ich fürchte, es gibt sogar noch ein paar mehr Vollpfosten, die diesen Unfug glauben. Hört (lest) mal gut zu: Ich wähle seit 1978. Mindestens seit… Bleistifte und Vollidioten weiterlesen