In eigener Sache II – DSGVO

Gute Nachrichten im verminten Datenschutzgebiet:

In Kürze wird dieses Blögchen in hellem https respektive SSL erstrahlen, d.h. alle Datenübertragungen werden SSL-verschlüsselt erfolgen!

Dies wird ein Let’s Encrypt-Zertifikat besorgen, dass mein Provider für meine Domain auf dem Server installieren wird.

Dazu muss ich anschließend in der Blog-Datenbank ein paar Änderungen und eine Ersetzung in der .htaccess-Datei vornehmen, aber dann sollte alles funktionieren.

Abschließend werde ich die Kommentarfunktion wieder aktivieren und eventuell noch ein paar Feinarbeiten an der Datenschutzerklärung erledigen.

Es wird hier wieder ›Normalität‹ einkehren… 😉

Nachtrag am 12.07.2018:

Geschafft! Die Inhalte dieses Blögchens werden jetzt verschlüsselt via SSL/https übertragen. Es kann demzufolge auch wieder kommentiert werden.

Ein neues Theme habe ich auch ausgewählt, und zwar das aktuelle (serienmäßige) WordPress-Theme »Twenty Seventeen«. In der nächsten Zeit werde ich da sicher noch kleinere Anpassungen vornehmen…

2 Antworten auf „In eigener Sache II – DSGVO“

  1. Jetzt auch mit https. Das ist gut. Vor ein paar Wochen hat Dank DSVGO ein kleiner Onlinehändler eine Abmahnung über einen 5stelligen Betrag erhalten, weil er in einem Kontaktformular keine Verschlüsselung hatte. Außerdem ist es ja ein Ranking-Faktor bei Google. 🙂

    1. Deswegen hatte ich die Kommentarfunktion komplett abgeschaltet. Jetzt habe ich aber mein Uralt-Hostingpaket gewechselt auf ein modernes Paket mit Let’s Encrypt-Zertifikat.
      Bei der Gelegenheit habe ich dann gleich noch mal ein neues WordPress-Theme installiert. Da fehlen aber noch ein paar kleinere persönliche Anpassungen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.