0 durch X

Der Kanzlerkandidat der Union, Armin Laschet, hat die Verteilung der Digitalkompetenzen der Bundesregierung auf mehrere Ressorts kritisiert und für die kommende Legislaturperiode deren Zusammenführung in einem Digitalministerium angekündigt.

Schauen wir uns das einmal mathematisch formuliert an:

D (Digitalkompetenzen) / R (Ressorts) = K (Kompetenz)

Zur Zeit ist R gleich 5. D ist gleich 0. Also:

0 / 5 = 0

Zukünftig soll es ein dezidiertes Digitalministerium geben. Also:

0 / 1 = 0

Ergo: Was ich nicht habe, kann ich auf mit einer Verteilung auf weniger Schauplätze (Ressorts) nicht vermehren.

Ein Kommentar

  1. Für die Gegenwart lässt sich nichts beschönigen. Trotzdem halte ich die Entscheidung für richtig, endlich ein eigenes Ministerium für diese Aufgabe zu schaffen. Die Frage ist, welche Kompetenzen dort versammelt werden und wie wir dann vorankommen. Nach den bisherigen Erfahrungen (Dorothee „Doro“ Gisela Renate Maria Bär) hat wenig gebracht. Ich hoffe, das war nicht frauenfeindlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.