Nordlichter über Hessen

In den Nächten um den 10. Mai herum waren über Hessen tatsächlich Nordlichter (Polarlichter) zu sehen.

Ich habe am Freitag Abend spät eine kleine Motorrad-Nachtrunde eingelegt in Richtung Niedernhausen/Idstein, weil ich dort einen geeigneten Beobachtungsort vermutete: Weit genug vom Lichtdom der Großstadt Frankfurt entfernt, höher gelegen und keine Hügel und größere Lichtquellen im Bild.

So war es.

Erst sah ich gar nichts. Dann – ich wollte schon aufgeben – erschien es mir, als nähme ich einen ganz leichten rötlich-violetten Schimmer am Himmel wahr. Das Smartphone sah deutlich mehr als ich:

Mit etwas Gewöhnung konnte ich schließlich die Erscheinung auch mit bloßem Auge besser erkennen. Ich vermute, von einem noch weiter von örtlichen Lichtquellen im Hintergrund entfernt und von einem noch höhreren Punkt aus wären diese Leuchterscheinungen noch deutlich konturierter zu sehen gewesen.

Faszinierend, ich habe so etwas noch nie live gesehen. Und mit modernen Smartphones sind solche Aufnahmen unmittelbar aus der Hand zu machen.


Kommentare

2 Antworten zu „Nordlichter über Hessen“

  1. Echt toll. Wann war denn spät?

    1. Boris (Autor)

      So gegen 21:45ff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert