Stimme zu verschenken

Ganz unabhängig von meinen gestern an diesem Ort dargelegten Erwägungen möchte ich heute einen interessanten Punkt ins Spiel bringen, der mir wiederum gestern in den Sinn kam. Ich weiß nicht mehr, wo ich von dieser Idee der verschenkten Wählerstimme gelesen habe, aber sie geht so: Du selbst willst bei der anstehenden Bundestagswahl nicht wählen, kennst… Stimme zu verschenken weiterlesen

Der Nichtwähler – das kaum verstandene Wesen

Ich bin ja der Frankfurter Neuen Presse dankbar, dass sie in ihrer Ausgabe vom heutigen 23. September 2021 im Artikel auf Seite 4 »Wie Nichtwähler die Abstimmung beeinflussen« mindestens eine totale Fehlinterpretation des Umstandes, dass manche Menschen bei der Bundestagswahl 2021 ihre Wählerstimmen nicht abgeben, so klar und schön formuliert. Dort heißt es: Da nur die… Der Nichtwähler – das kaum verstandene Wesen weiterlesen

Triell? Blödsinn!

There is NO SUCH THING as »Triell»! Auch wenn die Medien im Wahlkrampf ständig solchen Sprach-Unfug faseln, sobald drei Politiker zusammen in einem Raum vor Mikrofonen und Kameras um die Wette labern. Übrigens: Das, was bei zwei zusammen spielenden Musikern »Duett« heißt, heißt bei drei zusammen spielenden Musikern eben auch nicht »Triett«, sondern Trio. Und… Triell? Blödsinn! weiterlesen

30 Jahre Linux

30 Jahre – Lange ist es her… …und doch so kurz. Herzlichen Glückwunsch! Vor 30 Jahren (und 5 Tagen, um genau zu bleiben), am 25. August 1991 stellte Linus Torvalds seine Ankündigung einer gerade im Entstehen befindlichen kleinen Eigenentwicklung eines Betriebssystemkerns in die Minix-Newsgroup ‚comp.os.minix‘. Mit der Bitte um Vorschläge, Feedback und gute Ideen. (Zu… 30 Jahre Linux weiterlesen

Wirtschafts-Mathematik

Und zwar ganz einfach: Facharbeitskräfte, die ich zu einem Zeitpunkt Y < X nicht ausgebildet habe, stehen mir zum Zeitpunkt X nicht als Fachkräfte zur Verfügung. Andernfalls, sollte ich sie doch zum Zeitpunkt Y ausgebildet haben, dann gab es in der Zwischenzeit höchstwahrscheinlich einen Zeitpunkt Z > Y < X, zu dem ich sie, z.B. aus Gründen… Wirtschafts-Mathematik weiterlesen

Unausgegoren, aber…

…trotzdem mal so »rausgehauen« Verfassungsänderung: Der Bundestag besteht ab (spätestens) Spätsommer 2025 aus maximal 400 Abgeordneten. Wie soll das hinzubekommen sein? Mir egal, dafür alimentieren wir doch viel zu viele Abgeordnete aufs Aller-Großzügigste. Sollen sie mal drüber nachdenken und dann verfassungsändernd beschließen. Sollte nach drei Monaten Diskussion, also zum Jahresende 2021 machbar sein. Wir haben… Unausgegoren, aber… weiterlesen