Kategorien
Allgemein

Bundesweiter Warntag

(Lesedauer: ca. 1 min)

Heute ist… war bundesweiter Warntag.

An diesem Tag werden sich in ganz Deutschland zeitgleich Warn-Apps bei ihren Nutzerinnen und Nutzern melden, Sirenen heulen, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen. (…) Pünktlich um 11 Uhr am 10. September werden zeitgleich in Landkreisen und Kommunen in ganz Deutschland mit einem Probealarm die Warnmittel ausgelöst.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/warntag2020-1780552

Ja. Hm. Sirenen gibt es in Frankfurt m.W. keine mehr, die aus meiner Jugend bekannten pilzähnlichen Gebilde auf vielen Dächern wurden irgendwann abgebaut. Es hat ja in den letzten Jahrzehnten auch eher wenige Luftangriffe gegeben.

Über Warn-Apps auf Mobilgeräten verfüge ich nicht, Radio und Fernsehen waren um 11 Uhr ausgeschaltet und digitale Werbetafeln habe ich hier in meiner Ecke überhaupt noch keine wahrgenommen.

Irgendwie blieb ich also ungewarnt… 🙁

Zum Glück ist nix passiert.

Update um 19 Uhr

Laut Bundesinnenministerium war der bundesweite Warntag ein »Fehlschlag«. Es hat wohl zahlreiche Pannen und Verzögerungen gegeben, so dass eben nicht bundesweit um 11 Uhr über alle Systeme gewarnt wurde und dementsprechend auch 20 Minuten später die Entwarnungen ausblieben. Auch die Meldungen über Warn-Apps auf Mobilgeräten kamen – wenn überhaupt – wohl nicht zum avisierten Zeitpunkt an.

Jetzt will man den Schlamassel analysieren und aufarbeiten.

Irgendwie blieb ich also ganz folgerichtig ungewarnt… 🙂

Zum Glück ist ja nix passiert.