Impfen? Ich weiß nicht mehr…

Wenn ich mal Revue passieren lasse, was seit dem Corona-Impfbeginn vor zehn Tagen passiert ist und inzwischen allenthalben lautstark bis hysterisch debattiert wird, dann bekomme ich ernsthafte Zweifel, dass hier auch nur irgendetwas reibungsfrei abläuft. Geschweige denn zügig. Inzwischen wird wohl schon erwogen, die Zeitspanne zwischen den beiden notwendigen Impfdosen zu vergrößern, damit mehr Menschen… Impfen? Ich weiß nicht mehr… weiterlesen

Mein Wunsch zu Weihnachten

Ich wünsche mir zu Weihnachten, gültig und realisiert ab Montag, dem 21.12.2020 früh bis Sonntag, dem 04.01.2021 abends, Folgendes: Einen weitgehend vollständigen medialen Nachrichten-Shutdown! Lediglich eine (1!) tägliche Nachrichtensendung von ca. 15 Minuten Länge pro Sender, zu senden im Zeitraum zwischen 19:00 Uhr und 22:00 Uhr. Darin unterzubringen sind alle von seriösen Journalisten und Redakteuren… Mein Wunsch zu Weihnachten weiterlesen

Lockdown,konsequent gedacht

Die Deutsche Ministerpräsidentenregierung unter Vorsitz der Bundeskanzlerin hat den nächsten »Lockdown« des Alltagslebens für den November beschlossen. Um die Kontaktmöglichkeiten der Bevölkerung so weit wie möglich »herunterzufahren«, wird der Veranstaltungs-, der Gastronomie- und der Freizeitbetrieb weitestgehend eingestellt. Damit soll die Weiterverbreitung des Corona-Virus wirkungsvoll gebrochen werden. Die Kontaktmöglichkeiten der Menschen werden stark eingeschränkt: Abstand halten… Lockdown,konsequent gedacht weiterlesen

Freier behördlicher Datenzugriff

Die persönlichen Angaben (Name, Adresse, Telefonnummer), die man in sogenannten Gästelisten beim Besuch gastronomischer Betriebe machen muss, dienen ausschließlich der (meiner) Information bzw. Inkenntnissetzung darüber, falls es in einem solchen Betrieb zum Auftreten einer Corona-Infektion gekommen ist. Darüberhinaus stehen diese persönlichen Daten jederzeit Polizeibehörden zu Ermittlungszwecken zur Verfügung. Die Bundesländer haben in ihren Verordnungen zu… Freier behördlicher Datenzugriff weiterlesen

Mehrwertsteuersenkung – Konjunktur ankurbeln?

Im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 wird die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent respektive 7 auf 5 Prozent gesenkt. Damit (u.a.) soll die Konsum-Konjunktur angekurbelt werden. Die Mehrwertsteuersenkung wird den Bund knapp 20 Milliarden Euro kosten. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/faq-mehrwertsteuersenkung-101.html Ich beziehe meine Rechnung auf die Anzahl von ca. 41,4 Mio privaten… Mehrwertsteuersenkung – Konjunktur ankurbeln? weiterlesen