Schlagwort: Wordpress

  • Content Security Pol… Fallacy

    Ich hatte vor ziemlich genau eineinhalb Jahren einen ausführlichen Artikel verfasst, der beschrieb, wie ich mein WordPress-Blog mit zeitgemäßen »Security Headern« und schließlich einer zumindest halbwegs vollständigen »Content Security Policy« (CSP) ausgestattet hatte. Dabei trat zutage, dass WordPress code-seitig nicht auf dem, sagen wir einmal, neuesten Standard fußt, um eine CSP wirklich umfassend zu realisieren.…

  • Editor-Verwirrung

    Bin ich eigentlich der einzige WordPress-Blogger, der auf Android (Tablet) enorme Schwierigkeiten hat, mit dem Editor (Gutenberg) gescheit einen Text einzugeben, Links, Überschriften, und andere Absatzarten zu setzen? Weil der Cursor nach einiger Zeit des Tippens beginnt, ein absonderliches Eigenleben zu entwickeln bis dahin, dass eine Cursorsteuerung völlig unmöglich wird? Meist beginnt es damit, dass…

  • Editorfenster: leer!

    Gestern wollte ich seit einiger Zeit wieder einen kurzen Artikel schreiben, zu Podcasts. Es hatte inzwischen ein Auto-Update auf WP 6.2.2 gegeben und der Gutenberg-Editor (PlugIn) hatte auch kleinere Updates erfahren. Ich erstelle einen neuen Beitrag… und das Editorfenster ist einfach leer. Keine Eingabe eines Titels möglich, keine anderen Inhaltsblöcke erstellbar. Leere. Erster Test: anderer…

  • Block Themes und Benutzerrollen

    Block Themes und Benutzerrollen

    Dieser Artikel schließt an einen früheren Beitrag an, der sich mit einer grundlegenden Frage zum Full Site Editing (FSE) im Zusammenhang mit WordPress-Benutzerrollen beschäftigte. Der Autor als Gestalter? Auf welche Gestaltungsmöglichkeiten hat der Blogautor Zugriff, dem lediglich die Rolle mit Benutzerberechtigung »Autor« zugewiesen wurde? Die Frage bezieht sich sowohl auf die Möglichkeit, Blöcke und Vorlagen…

  • Child Themes, Styles & Patterns

    Child Themes, Styles & Patterns

    Inzwischen läuft also das neue Standard-Theme Twenty Twenty-Three und es stehen mir auch die mitgelieferten 10 Styles und diverse zugehörige Vorlagen (Patterns) zur Verfügung. Dabei war für mich anfänglich nicht ganz klar, wie es sich mit diesen Extras in Bezug auf ein selbst eingerichtetes Child-Theme verhält. Ein solches benötige ich, da ich verschiedene Einstellungen für…

  • Theme: Twenty Twenty-Three

    Theme: Twenty Twenty-Three

    Ich hatte ja ganz vergessen, dass ich inzwischen längst WordPress 6.1 einsetze. Und mit dieser Version kam das neue Standard-Theme Twenty Twenty-Three. Also setze ich das jetzt einfach mal ein. Zuerst ein paar kleine Anpassungen, aber es läuft schon einmal. Dann heißt es wie immer: In den nächsten Tagen und Wochen werde ich sehen, was…

  • WordPress: Beobachtungen

    Work In Progress – das gilt zur Zeit, wie aus den letzten beiden Artikeln schon zu ersehen, für dieses Blog bzw. das aktuell in Nutzung befindliche Theme (ein »Twenty Twenty-Two-Child«) wie auch für WordPress selbst. Man darf das nicht vergessen: WordPress ist seit 5.9, vor allem seit dem aktuellen 6.0 auf dem Weg zum Full…

  • Theme-Baustelle

    Wie ich zuletzt erwähnte, sind mir im »Twenty Twenty-Two«-Theme ein oder zwei Unpässlichkeiten passiert bzw. aufgefallen, die mich veranlasst haben, mich etwas umzusehen, was andere aktuelle Block-Themes angeht, die den von WordPress seit 5.9 bzw. 6.0 eingeschlagenen Weg zum »Full Site Editing« (FSE) mitgehen. Hintergrund ist, dass ich das Gefühl habe, noch nicht ganz Herr…

  • Verheddert?

    Gestern stand ich bei kleineren Arbeiten am Blog-Theme plötzlich vor dem Problem, dass ich an zwei Stellen im Beitragstemplate meines »Twenty Twenty-Two« keine Änderungen des Fonts bzw. der Schriftgröße einstellen konnte. Das heißt: Ich sah die alten Einstellungen in der Blogansicht, konnte dazu aber keine korrespondierenden Elemente im ausführenden Template finden. M.a.W. habe ich auf…

  • Content Security Policy

    Content Security Policy

    …und weitere »Security Header« Es sollte sich inzwischen unter Website- und auch Blogbetreibern herumgesprochen haben, dass man sowohl dem Erreichen eines gewissen Sicherheitslevels der eigenen Website als auch der Sicherheit der Verkehrsdaten der Nutzer derselben einige Aufmerksamkeit schenken sollte.