Stimme zu verschenken

Ganz unabhängig von meinen gestern an diesem Ort dargelegten Erwägungen möchte ich heute einen interessanten Punkt ins Spiel bringen, der mir wiederum gestern in den Sinn kam. Ich weiß nicht mehr, wo ich von dieser Idee der verschenkten Wählerstimme gelesen habe, aber sie geht so: Du selbst willst bei der anstehenden Bundestagswahl nicht wählen, kennst… Stimme zu verschenken weiterlesen

Der Nichtwähler – das kaum verstandene Wesen

Ich bin ja der Frankfurter Neuen Presse dankbar, dass sie in ihrer Ausgabe vom heutigen 23. September 2021 im Artikel auf Seite 4 »Wie Nichtwähler die Abstimmung beeinflussen« mindestens eine totale Fehlinterpretation des Umstandes, dass manche Menschen bei der Bundestagswahl 2021 ihre Wählerstimmen nicht abgeben, so klar und schön formuliert. Dort heißt es: Da nur die… Der Nichtwähler – das kaum verstandene Wesen weiterlesen

0 durch X

Der Kanzlerkandidat der Union, Armin Laschet, hat die Verteilung der Digitalkompetenzen der Bundesregierung auf mehrere Ressorts kritisiert und für die kommende Legislaturperiode deren Zusammenführung in einem Digitalministerium angekündigt. Schauen wir uns das einmal mathematisch formuliert an: D (Digitalkompetenzen) / R (Ressorts) = K (Kompetenz) Zur Zeit ist R gleich 5. D ist gleich 0. Also: 0… 0 durch X weiterlesen

Der Mensch im Grundgesetz

Der Blick auf den Menschen aus dem Blickwinkel von »Rassen« bleibt im Grundgesetz bestehen. Artikel 3 wird nicht geändert. Das Kind als Mensch mit besonderen Rechten wird im Grundgesetz nicht gesondert berücksichtigt. So weit spätestens seit heute die gültige Beschlusslage der Bundesregierung bzw. des Bundestages. Das kann bzw. wird jetzt jeder aus der Regierungskoalition interpretieren,… Der Mensch im Grundgesetz weiterlesen

Sie müssen und sie wollen nicht!

Nach wie vor diskutieren die Parteien des Bundestages unwillig um die dringend angemahnte Reform des Wahlrechts herum, damit der sowieso schon unmäßig aufgeblähte Bundestag mit zur Zeit 709 Abgeordneten nicht noch weiter anwächst. Zur Erinnerung: Die gesetzliche Anzahl seiner das ganze Volk vertretenden[3] Mitglieder beträgt 598 nach § 1 Abs. 1 Satz 1 BWahlG. Die tatsächliche Mitgliedszahl kann… Sie müssen und sie wollen nicht! weiterlesen